Sicherheitsdienst Bonn – R.A.D Sicherheitsdienst

Sicherheitsdienst Bonn

Der ehemalige Regierungssitz und heutige Standort vieler internationaler Vertretungen der Länder und Spitzenkonzerne ist einer der am häufigsten von unserem Bonner Sicherheitsdienst betreuten Standorte der Bundesrepublik.

Die räumliche Nähe sowie unsere jahrelange Einsatzerfahrung bereiten uns ein sehr umfangreiches und mannigfaltiges Auftrags- und Einsatzspektrum.

Kundenbeispiele aus der Region Bonn

  • World Congress Center Bonn (WCCB)
  • Polizeipräsidium Bonn
  • Pützchensmarkt
  • G20 Gipfel
  • Weltklimakonferenz (COP23)

Weitere Referenzen unseres Bonner Sicherheitsunternehmens finden Sie hier.

Wenn Sie einen etablierten und erfahrenen Sicherheitsdienst in Bonn suchen, beraten wir Sie gerne individuell und umfassend zu Ihrem Projekt oder Anliegen und tun alles dafür, dass Ihre Vorhaben in Bonn und Umgebung garantiert sicher verlaufen.

Bonn ist die Stadt von Wissenschaft, Kunst und Kultur. Das Angebot an Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten ist besonders für Kurzurlauber interessant. Auf übersichtlichem Raum verteilen sich viele Ausflugsziele, die den Städtetrip zu einem erlebnisreichen Ausflug in die deutsche Vergangenheit machen.

Die Universitätsstadt erstreckt sich in einem großflächigen Kessel aus Bergen und Hügeln, durchzogen wird sie vom Mittelrhein. Bonn gehört zu den ältesten Städten Deutschlands und kann auf eine lebendige Geschichte bis in die Römerzeit zurückblicken. Sie zählt heute rund 320.000 Einwohner. Einen erheblichen Bevölkerungszuwachs erlebte die Stadt in den Nachkriegsjahren. Bonn war von 1949 bis in die 90er-Jahre Bundeshauptstadt und Regierungssitz, was zum rasanten Anstieg der Einwohnerzahl beitrug. Ministerien und Abgeordnete zogen nach der Wende weg und hinterließen zahlreiche Regierungsgebäude, die heute unterschiedliche Aufgaben erfüllen.

Bedeutende Politiker wie Konrad Adenauer, Willy Brandt und Helmut Schmidt sind in Bonn immer noch präsent. Ihre Lebenswerke locken viele Geschichtsinteressierte an. Doch vor allem Ludwig van Beethoven, der berühmteste Sohn der Stadt, ist das große Aushängeschild. Regelmäßig finden Ausstellungen und Veranstaltungen statt, die den Pianisten gebührend ehren. Dazu gehört etwa das Beethovenfest. Jedes Jahr im September ziehen rund 70 Konzerte an über 20 Spielstätten Klassikfans aus aller Welt in ihren Bann. Die Beethovenhalle sowie ein Denkmal auf dem Münsterplatz tragen ebenso den Namen des in Bonn geborenen Komponisten. In der Innenstadt, unweit des Marktplatzes, befindet sich der Geburtsort. Das Beethovenhaus ist Museum, Gedächtnisstätte und Kulturinstitut.

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Bonner Münster. Das heutige Aussehen erhielt die dreischiffige Kreuzbasilika im 13. Jahrhundert. Seitdem prägt sie die Bonner Stadtsilhouette. Die im Osten gelegene Godesburg ist eine weithin sichtbare Festungsruine. Sie sollte bei einem Städtetrip nicht ausgelassen werden. Auf der Sehenswürdigkeit befindet sich eine Besucherplattform, die mit einer großartigen Aussicht über das Rheintal bis hin zum Siebengebirge verwöhnt. Auf dem terrassenförmig angelegten Burgfriedhof befinden sich zahlreiche Gräber prominenter Persönlichkeiten, darunter die Ruhestätte des Politikers Herbert Wehner. Die Museumsmeile liegt unweit des ehemaligen Regierungsviertels. Dort präsentieren zahlreiche Kunstausstellungen viele Exponate mit internationalem Ruf. Im Haus der Geschichte eröffnen sich auf interaktive Weise tiefe Einblicke in die bewegte Vergangenheit Deutschlands. Zwischen den Museen finden im Sommer wechselnde Veranstaltungen statt.

Zu einer der größten Veranstaltungen Bonns zählte 2017 die Weltklimakonferenz, die in zwei Zonen der Bonner Rheinauen aufgeteilt war. In einer dieser weitläufigen Zonen befindet sich das UN Hauptquartier im „World Conference Center Bonn“ kurz WCCB.

Jedes Jahr im Februar steht Bonn im Zeichen des Karnevals. Im Gegensatz zu anderen rheinischen Hochburgen fällt er etwas beschaulicher aus, dafür aber authentischer. Das Highlight der fünften Jahreszeit ist die alternative Karnevalssitzung „Pink Punk Pantheon“, die meist von mehr als 10.000 Zuschauern verfolgt wird. Der Straßenkarneval zu Weiberfastnacht und Rosenmontag ist eine sehenswerte Option zum närrischen Treiben in Köln oder Düsseldorf.

Facebook
Google+
LinkedIn
YouTube
Instagram
 +49 2236 8901-0  mail@rad-sicherheit.com