R.A.D Gewaltschutz- und Deeskalations-Trainings:
Lernen von den Besten

Gewaltschutztraining - Die beste Lösung gegen Gewalt

Jeder weiß, dass Gewalt keine Lösung ist - aber leider hält sich nicht jeder daran. Damit aber jeder Gewalt vermeiden lernt, der im Alltag mit ihr in Kontakt kommt, bietet R.A.D Sicherheit spezielle Trainings an. In Kooperation mit dem Verein "Toleranz durch Bildung" unterstützen wir Sie dabei, Gewalt einzudämmen, bevor sie ausbricht.

Maßgeschneiderte Trainings - Von Profis profitieren

Eignen Sie sich das Gewaltschutz-Wissen an, das unsere Trainer Dr. Siegfried Wolf, Werner Dietrich & RA Dr. Carsten Brunner auch unserem Sicherheitspersonal vermittelt. In maßgeschneiderten Deeskalationskursen lernen Sie oder Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die gewaltfreie Lösung.

Sie können sich sicher sein: Jeder, der sich in potentiellen Gefahrensituationen befindet, findet einen Nutzen in diesen professionellen Trainings.

Welche Berufsgruppen können vom Gewaltschutztraining profitieren?

  • Personal in der Pflege, im medizinischen oder im sozialen Dienst
  • Beschäftigte im öffentlichen Personennahverkehr (z.B. Busfahrer)
  • Mitarbeiter in Einrichtungen oder Unternehmen mit Publikumsverkehr
  • mit Bargeldverkehr beauftragte Personen (z.B. Kassenpersonal)
  • Ehrenamtliche in der Jugend-, Vereins- und Sozialarbeit (z.B. Schiedsrichter, Trainer, Streitschlichter, Jugendschützer) 

Was vermittelt das Gewaltschutztraining?

Unser Trainingsziel ist es, dass Sie Gefahren frühzeitig erkennen und dadurch vermeiden können. Wie das geht? Mit einer gehörigen Portion Intuition und einem sehr sicheren Auftreten. Sie lernen

  • richtig Nein zu sagen
  • Gefahren besser einzuschätzen
  • selbstbewusst aufzutreten und zu sprechen
  • sich selbst zu behaupten
  • gezielt einzuschreiten und Zivilcourage zu beweisen

Was unserer Trainings nicht sind: Kampf- oder Selbstverteidigungskurse. Es geht vielmehr darum, die Teilnehmer für die potentiellen Gefahrensituationen im Alltag zu sensibilisieren.

Sensibel mit Gewalt umgehen - passt das zusammen?

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir in unseren Trainings für Gewaltschutz und Deeskalation, welche Facetten Gewalt haben kann. Was ist Gewalt? Wie entsteht sie und welche Folgen kann sie haben? Die Beantwortung dieser und weiterer Fragestellungen rund um das Phänomen Gewalt hilft Ihnen, in konkreten Situationen angemessene Reaktionen abrufen zu können.

Dazu gehört zum Beispiel die adäquate Einwirkung auf Personen, die an einer eskalierenden Situation beteiligt sind. Die Experten vom Verein "Toleranz durch Bildung" vermitteln Ihnen in den Trainings die eminent wichtige Stärkung der Gemeinschaft plus zivilcouragiertes Verhalten.

Dazu zählen:

  • strategisch geschicktes Gesprächsverhalten
  • unmissverständliche Körpersprache
  • Wahrnehmungsfähigkeit für Gefahrensituationen
  • Verletzungsminimierung
  • die Fähigkeit, Handlungsalternativen selbstständig zu erarbeiten

Das passt zu Ihnen: Die inhaltliche Ausgestaltung der Trainings, der Zeitrahmen, die Terminierung und der Ort der Durchführung werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Wir beraten Sie gerne, wie Sie und/oder Ihre Mitarbeiter von unserem besonderen Angebot Gewaltschutz- und Deeskalations-Training profitieren können: gewaltschutz@rad-sicherheit.com

Aktuelle Projekte
05.10.2017

Feedback/Erfahrungen


Zertifikate

DEKRA zertifiziert

Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach ISO 9001:2015
DIN 77200:2015


Wir bilden aus...
R.A.D Sicherheit ist Mitglied im BDSW
PQ VOL / Mitglied im VSW
Mitglied in der Arbeitsgruppe Veranstaltungssicherheit
R.A.D Sicherheit AG ist Mitglied der ICMPA

R.A.D Sicherheit
Imagefilm

R.A.D Sicherheit - Imagefilm auf YouTube
 

Geolocation results: US