Sicherheitsdienst in Notunterkünften

 

Seit dem Winter 2016 ist die R.A.D Sicherheit sehr aktiv in die Bewachung von Notunterkünften eingebunden. Eine Aufgabe auf die zunächst keiner in diesem Umfang vorbereitet war. Wir haben uns sehr effizient eingearbeitet und ein wertvolles Repertoire an Erfahrungen gewinnen können, dass wir gerne zukünftig in weitere Projekte einbringen werden.

Der sach- und fachgerechten Ausführung unserer Aufträge in den Unterbringungseinrichtungen widmen wir, vor und während jeden Projektes, viel Zeit und Engagement. Sowohl bei der Personalauswahl, der Umsetzung von objektspezifischen Dienstanweisungen unseres Auftraggebers als auch bei der Überwachung der Aufgaben(Qualitätsmanagement).

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Personen- und Objektschutz, haben wir einen gut ausgebildeten Mitarbeiterstamm, der diese verantwortungsvolle Aufgabe, den Anforderungen entsprechend, ad hoc übernehmen kann.

In Zusammenarbeit mit den Betreuungsverbänden, Hilfsorganisationen, Kommunen und Städten wurden verbindliche Standards für den Einsatz von Sicherheitskräften entwickelt, die wir vollumfänglich erfüllen.

Alle eingesetzten Mitarbeiter verfügen über ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Ordnungsbehörde. Fachlich weisen diese die Sachkundeprüfung nach §34 a GewO aus. Unsere Mitarbeiter zeigen in besonderen Stress-Situationen Belastbarkeit und eine hohe soziale Kompetenz mit den Menschen verschiedener ethnischer Wurzeln zu kommunizieren, um in alltäglichen Konfliktsituationen für Verständigung und Ordnung zu sorgen.

Aufgrund unserer Kooperation mit dem Verein „Toleranz durch Bildung“ werden unsere Mitarbeiter in maßgeschneiderten Deeskalationstrainings vermittelt, wie sie gewaltfreie Lösungen in Problemsituationen vor Ort anwenden können.

Der Altersdurchschnitt liegt bei 35 Jahren. Mittels Schulungen und Fortbildungsmaßnahmen ermutigen wir gerade unsere neuen Mitarbeiter auf dem Bereich der Betreuung von Einrichtungen, indem wir das gesammelte Wissen und die Erfahrungen vor Ort streuen und duplizieren. Wir ermutigen Frauen sich aktiv für diese Tätigkeit zu bewerben und fördern diese in angemessener Weise. Eine große Anzahl unserer Mitarbeiter verfügt über Fremdsprachenkenntnisse, die gerade im Hinblick auf die Kommunikation vor Ort sehr hilfreich ist und sehr dankbar angenommen wird.

Angesichts unserer zahlreichen Projekte mit Städten, Gemeinden und Behörden im In- und Ausland ist uns die Notwendigkeit gängig, Schriftverkehr und Gesprächskontakte  in angemessener Form zu führen und abzuwickeln. Eine einvernehmliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betreuern einer Unterkunft und der Bezirksregierung unterstützen wir bereitwillig.

Um die einheitlich geltenden Qualitätsstandards zu erfüllen, sind  wir Mitglied im BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft e.V.  und im VSW NRW Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V..

Unser Unternehmen ist nach ISO 9001:2008 und DIN 77200 zertifiziert und verlangt ein lebendiges Qualitätsmanagement, dass wir in unserer gesamten Organisation leben.

Wir verpflichten uns zu Tariftreue und Mindestentlohnung in Anlehnung an den verbindlichen Tarifvertrages des Wach- und Sicherheitsgewerbes Nordrhein-Westfalen. 

Aktuelle Projekte
16.05.2017
überregional & international
16.05.2017

Feedback/Erfahrungen


Zertifikate

DEKRA zertifiziert

Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach ISO 9001:2015
DIN 77200:2015


Wir bilden aus...
R.A.D Sicherheit ist Mitglied im BDSW
PQ VOL / Mitglied im VSW
Mitglied in der Arbeitsgruppe Veranstaltungssicherheit
R.A.D Sicherheit AG ist Mitglied der ICMPA

R.A.D Sicherheit
Imagefilm

R.A.D Sicherheit - Imagefilm auf YouTube
 

Geolocation results: US